Eine moderne Augenarztpraxis in Wollishofen hat sich dem Wohl der kleinen Patienten verschrieben. Die Kinder werden in den Untersuch miteinbezogen und so zum Mitmachen motiviert.

An diesem Donnerstagnachmittag herrscht im hellen, geräumigen Wartebereich des Augencenters Wollishofen ein buntes Treiben. Kinder unterschiedlichen Alters spielen, lesen und plappern heiter durcheinander. Dass ihnen ein augenärztlicher Untersuch bevorsteht, merkt man den fröhlichen kleinen Patienten kaum an.

«Gleich von Anfang an beginne ich mit den Kindern zu plaudern und stelle eine Beziehung her, bevor die Eltern überhaupt zu Wort kommen», schmunzelt die erfahrene Orthoptistin Barbara Weisstanner. So werden sie auf eine spielerische interaktive Weise für den Untersuch motiviert. «Nicht selten kann man die Kinder nach beendigter Kontrolle kaum noch von den Steuerungselementen der Geräte trennen», lacht die sympathische dreifache Mutter.

Sehfehler richtig erkennen

Die Orthoptistin untersucht auch Teenager, um bei Lese- oder Konzentrationsschwierigkeiten allfällige augenärztliche Gründe auszuschliessen. Barbara Weisstanner arbeitet im neuen Augencenter Wollishofen in engem Austausch mit Dr. Dominique Mustur. «Bei Kindern sieht man nicht auf den ersten Blick, ob sie einen Sehfehler haben», erklärt Mustur. Am häufigsten sind unterschiedliche Brechwerte der Augen, welche für das langfristige gesunde Sehen kritisch sein können – sie lassen sich später nicht mehr korrigieren. Auch Mikroschielen kann nicht einfach so festgestellt werden. Kindergehirne kompensieren das Mikroschielen, wobei sich das räumliche Sehen oder gar die Sehkraft unter Umständen nicht normal entwickeln kann.

Zufriedene Kinder und Eltern

«Bei Kindern ist speziell zu beachten, dass sie nicht wie bei Schmerzen über schlechtes Sehen klagen. Bei Unsicherheit hilft eine kinderaugenärztliche Untersuchung, um Klarheit zu schaffen», so die Augenärztin. «Die zufriedenen Kinder, die entspannten Eltern und die freudigen Wiedersehen sind das grösste Kompliment für uns als Team», sind sich die Spezialistinnen einig. (pd.)

Die Publireportage zum herunterladen

Dr. med. Dominique Mustur

Dr. med. Dominique Mustur

Fachärztin Ophthalmologie (Augenheilkunde) und Ophthalmochirurgie (Augenchirurgie)

Barbara Weisstanner

Barbara Weisstanner

Eidg. dipl. Orthoptistin

Augenhintergrund untersuchen

Die Untersuchung des Augenhintergrundes ist ein wichtigstes Diagnoseverfahren. Mit dieser Untersuchung können viele Augenerkrankungen bereits in einem frühen Stadium erkannt werden. Ernsthafte Erkrankungen lassen sich so früh behandeln und die...

Vordere Augenabschnitte untersuchen

In der Ophthalmologie (Augenheilkunde) wird das Auge in zwei Abschnitte unterteilt: Den vorderen und den hinteren Augenabschnitte. Zu diesem Abschnitt gehören die Optik des Auges: Bindehaut, Hornhaut (Cornea), Regenbogenhaut (Iris) und Linse....

Augeninnendruck untersuchen

Bei der Vorsorgeuntersuchung des Grünen Star (Glaukom) wird die Augeninnendruck-Messung (Tonometrie) eingesetzt und der Sehnervenkopf beurteilt. Mit der Untersuchung kann festgestellt werden, ob der Augeninnendruck angestiegen ist und Verdacht auf...

Sehnerv untersuchen

Ein gesunder Sehnervenkopf wölbt sich etwas nach innen. Der Sehnerv leitet unsere Sinneseindrücke vom Auge zum Gehirn weiter. In seiner Mitte verlaufen Gefässe zur Versorgung der Netzhaut. Der Sehnervenkopf, die sogenannte Papille, bezeichnet die...

Warum gutes Sehen so wichtig ist

Wenn ein Sinn ausfällt, müssen die anderen Sinne seine Arbeit zusätzlich übernehmen. Die Augen spielen dabei eine besondere Rolle. Die Sinne des Menschen sind der Kontakt zur Umwelt. Das menschliche Gehirn setzt das Feuerwerk der Neuronen aus den...

Gesichtsfeld untersuchen

Die Gesichtsfeldbestimmung dient vor allem zur Früherkennung des Glaukoms. Bei der Gesichtsfelduntersuchung (Perimetrie) erfolgt die Untersuchung der äusseren und inneren Grenzen des Gesichtsfeldes sowie der Empfindlichkeit der Sehfunktion...

Warum muss ich bei Blitzen im Auge zum Augenarzt?

Bei Kindern ist es ausgesprochen wichtig, Sehprobleme rechtzeitig zu entdecken und korrekt zu behandeln. Das Gehirn lernt das Sehen in den ersten Lebensjahren. Probleme die bis zur Einschulung nicht behandelt sind, können zu erheblichen...

Schadet es dem Auge, wenn man bei schlechtem Licht liest?

Für Erwachsene ist es zwar nicht schädlich aber anstrengend und ermüdend. Bei Kindern wird eine mögliche Schädigung diskutiert. Eindeutige wissenschaftliche Beweise gibt es allerdings nicht.Haben Sie Fragen? Vereinbaren Sie einen Termin mit Dr....

Warum tränen meine Augen?

Die Ursachen sind vielfältig und häufig multifaktoriell. Fremdkörper im Auge oder kleine Verletzungen der Hornhaut, sowie Entzündungen und Allergien führen zu zunehmender Tränenproduktion. Einerseits werden Fremdkörper so ausgeschwemmt und...